Skip to main content

Spezialambulanz Ästhetische Zahnheilkunde

Makellose, helle Zähne geben Selbstvertrauen und sind ein attraktiver Blickfang. Doch das Leben hinterlässt auch auf den Zähnen Spuren: Sprünge, Verfärbungen oder eine schiefe Zahnstellung. In der Spezialambulanz Ästhetische Zahnheilkunde können kleine und größere Fehler an Ihren Zähnen korrigiert werden, so dass Sie wieder strahlend lächeln können.

Dr. Mladen Regoda, Leiter der Spezialambulanz Ästhetische Zahnheilkunde
Dr. Mladen Regoda, Leiter der Spezialambulanz Ästhetische Zahnheilkunde

Gesunde, schöne Zähne machen ein Gesicht attraktiv und zeugen von Vitalität, Gesundheit – und Erfolg. Studien belegen, dass Menschen mit weißen Zähnen beruflich und privat erfolgreicher sind. An der Universitätszahnklinik Wien bieten wir unseren PatientInnen daher weit mehr als die Behandlung von schmerzenden, kranken Zähnen. In der Spezialambulanz Ästhetische Zahnheilkunde sorgen besonders geschulte ZahnärztInnen für das makellose, strahlende Zahnbild ihrer PatientInnen. Unser Behandlungsangebot erstreckt sich von einer relativ einfachen Aufhellung der Zähne (Bleaching) bis zur komplexen Restaurierung eines defekten Gebisses. Bereits bestehende undichte und verfärbte Kunststofffüllungen oder kariöse Läsionen können mit hochästhetischen Nano-Hybridkompositen versorgt werden. Bei größer ausgedehnten Defekten im Seitzahnbereich bieten sich Einlagefüllungen aus Keramik, aber auch aus Gold an, das sich seit langem als ausgezeichnetes Versorgungsmaterial bewährt, jedoch ästhetische Nachteile aufweist. Zur Restaurierung größerer Defekte ist heute Vollkeramik wegen ihrer hervorragenden Ästhetik und Natürlichkeit und ihrer dauerhaften und beständigen Qualität das Mittel der Wahl. Leichte Verfärbungen, Lücken zwischen den Zähnen und groß abgebrochene Ecken können mit Keramikverblendschalen (Veneers) korrigiert werden. Wurzelbehandelte Zähne und nach einem Trauma frakturierte Zähne stellen heutzutage keine Indikation für eine Zahnentfernung dar. Sie können mithilfe von Stiftaufbauten nicht nur komplett funktionell, sondern auch hochästhetisch wiederhergestellt werden. Am Anfang der Behandlung steht immer eine umfassende Befundung und Beratung, um den Therapieplan individuell auf die Anforderungen und Wünsche der Patientin / des Patienten abzustimmen.

Dr. Mladen Regoda, Leiter der Spezialambulanz Ästhetische Zahnheilkunde

Dr. Mladen Regoda

Leiter der Spezialambulanz Ästhetische Zahnheilkunde


Leistungsspektrum

Beim ersten Eindruck entscheiden häufig die Zähne: Ein selbstbewusstes Lächeln mit gesunden, weißen Zähnen wirkt gewinnend und einnehmend. In der Spezialambulanz bieten wir Ihnen alle Möglichkeiten der modernen Ästhetischen Zahnheilkunde, Ihre Zähne wieder in schönem Weiß strahlen zu lassen.

In der Ästhetischen Zahnheilkunde spielt die Persönlichkeit der Patientin / des Patienten eine große Rolle: Die Zähne müssen nach ihrer Verschönerung ins Gesamtbild passen. Das Ergebnis der Behandlung muss mit den Augen, der Nase, dem Mund, der Hautfarbe und auch mit dem Alter der Patientin / des Patienten stimmig sein. Welche Behandlung und welche Maßnahmen die richtigen sind, hängt also sehr stark von der Patientin / dem Patienten ab. Daher setzen wir uns ausführlich mit den individuellen Wünschen und Bedürfnissen auseinander, wenn wir den maßgeschneiderten Therapieplan erstellen.
Falls es der individuelle Fall erfordert, arbeiten wir fachübergreifend mit den FachärztInnen anderer Fachbereiche wie der Kieferorthopädie, Parodontologie, Implantologie oder der Oralen Chirurgie zusammen, die an der Universitätszahnklinik alle unter einem Dach zusammenarbeiten.

Füllungen können heute so unauffällig gestaltet sein, so dass man sie vom eigenen Zahnmaterial nicht mehr unterscheiden kann. Das gilt für Versorgungen der Schneidezähne ebenso wie für kleinere und größere Defekte an den Backenzähnen.  

Im Frontzahnbereich eignen sich besonders Kunststofffüllungen für die minimal invasive Versorgung. Kunststofffüllungen sind unscheinbar und wirken natürlich. Im Seitzahnbereich verwenden wir modernste Materialen auf Kunststoffbasis und aus Keramik, die selbst starkem Kaudruck standhalten können und zugleich wie die natürliche Zahnsubstanz wirken.

Zur Restaurierung größerer Defekte ist heute Vollkeramik das erste Mittel der Wahl. Vollkeramik erfüllt höchste ästhetische Ansprüche, wirkt natürlich und ist mit ihrer hohen Qualität ausgesprochen langlebig.

Mit Implantat-Suprakonstruktion ist ein Zahnersatz gemeint, der auf ein Implantat aufgesetzt wird. Diese Suprakonstruktionen können Kronen, Brücken oder auch Zahnprothesen sein, die auf das operativ eingesetzte Implantat aufgesetzt wird.

Suprakonstruktionen sind für das normale Auge schwer vom natürlichen Zahn zu unterscheiden. Sie fügen sich harmonisch ins Zahnbild ein und haben eine ähnliche Festigkeit wie ein gesunder Zahn.

Strahlend weiße Zähne kann mit der richtigen Behandlung fast jede/r haben. Bleaching (Zahnaufhellung) macht es möglich. Die effizienteste und zahnschonendste Methode ist photochemisches Bleaching mit Laser.

In jedem Fall empfehlen wir Ihnen zur Aufhellung der Zähne „In Office“-Bleaching in der Zahnarztpraxis. Durch die permanente Kontrolle der Zahnärztin / des Zahnarztes ist sichergestellt, dass Ihre Zahnsubstanz keinen Schaden nimmt. Durch die fachärztliche Anwendung können zudem wesentlich wirksamere Bleaching-Gels verwendet werden, die in kürzerer Zeit bessere Effekte erzielen und so die Zähne schonen.

Leichte Verfärbungen, Lücken zwischen den Zähnen und groß abgebrochene Ecken können mit Keramikverblendschalen (Veneers) korrigiert werden. Diese Veneers werden über die eigene Zahnsubstanz gelegt und verleihen dem Gebiss ein makelloses Aussehen. Dazu setzen wir modernste Technik ein, mit der wir Veneers ohne oder mit nur minimalem Verlust der Zahnhartsubstanz anbringen können.

Die Universitätszahnklinik Wien bietet österreichweit als einzige die sogenannte digitale Abformung an. Dabei wird ein Abdruck der Zähne nicht mehr mechanisch gemacht, indem die Patientin / der Patient in eine Masse beißt, die anhärten muss. Bei der digitalen Abformung erledigt das ein Scanner, der die Zähne exakt vermisst. Zu Ungenauigkeiten beim Abdruck kann es so nicht mehr kommen. Außerdem empfinden die meisten PatientInnen die digitale Abformung im Vergleich mit konventionellen Methoden als komfortabler.

Spezialambulanz Digitale Zahnmedizin

Termin vereinbaren

Leiter: Dr. Mladen Regoda

+43 (0)1 40070-2148 oder 2323
Behandlungszeiten nach Terminvereinbarung:
Mo - Fr: 8 - 15 Uhr
Notambulanz mit Traumaversorgung:
Mo - So: 8 - 13 Uhr

Denise Keller

Denise Keller

Zahnärztliche Fachassistenz

T: +43 (0)1 40070-2148 oder 2323
F: +43 (0)1 40070-2109
E: denise.keller@meduniwien.ac.at

Universitätszahnklinik Wien
Sensengasse 2a
1090 Wien

Für Sie auch interessant

Spezialambulanz für Laserzahnheilkunde Innovative, schmerzarme Zahnbehandlungen mit Laser Mehr anzeigen
Röntgendiagnostik Digitale und dreidimensionale Bildgebungsverfahren für präzise Diagnosen Mehr erfahren
Zahnerhaltung und Parodontologie Gesunderhaltung von Zähnen und Zahnfleisch Mehr erfahren