Skip to main content

Universitätslehrgang Prothetik (Akademische/r Expert/in oder MDSc)

Studiendauer

4 Semester, berufsbegleitend

Akademischer Abschluss:
(i) Master of Dental Science - MDSc (90 ECTS)
oder
(ii) Academic Expert in Prosthodontics (70 ECTS)

Präsenzphasen


5-Tage-Module (Mo-Fr)

insgesamt 35 Tage

Studiensprache

Englisch

Leitung

O.Univ.-Prof.in DDr.in Eva Piehslinger
Dr. Markus Greven, MSc, PhD

Nächster Start

voraussichtlich 10. - 15. Oktober 2022

Kosten für den Lehrgang


20.200 Euro (2 Jahre) Master of Dental Science

Nicht inkludiert sind Reise- und Aufenthaltskosten


Lehrgangsleitung

O.Univ.-Prof. DDr. Eva Piehslinger

Leiterin

Leiterin des Fachbereichs Prothetik, Universitätszahnklinik, Medizinische Universität Wien

Dr. Markus Greven, MSc, PhD

stv. Leiter

Ordination MVZ R(h)einZahn, Bonn, Deutschland

Univ.-Prof.in DDr.in Eva Piehslinger
DDr.in Margit Bristela
Ao. Univ.-Prof.in Dr.in Doris-Maria Denk-Linnert
Ass. Prof. DDr.in Gerlinde Durstberger
Dr. Markus Greven, MSc, PhD
Univ.-Prof. Dipl. Ing. Dr. Reinhard Gruber
Dr. Michael Honikel
DDr. Oliver Jandrasits
Ass. Prof.in Dr.in Anna Knaus
Prim. Univ. Prof. MR. DDr. Hubert Porteder
Univ. Doz.in Dr.in Soraya Robinson
Ao. Univ.-Prof. DDr. Andreas Schedle
Univ. Prof.in DDr.in Martina Schmid-Schwap
DDr.in Astrid Skolka
Univ. Prof. Dr. Sadao Sato
Ao. Univ.-Prof. DDr. Gerhard Undt
Ao. Univ.-Prof.in Dr.in Henriette Walter
Univ.-Prof. Dr. Walter Wegscheider
Dr. MSc. Achim Siepen

 

Kurzbeschreibung

Im Universitätslehrgang Prothetik werden detaillierte Fachkenntnisse und Fertigkeiten vermittelt, die über das in der zahnärztlichen Ausbildung erworbene Wissen hinausgehen, auf diesem jedoch aufbauen. Theoretisches und praktisches Wissen wird in dem Lehrgang vorausgesetzt, dessen Curriculum praxisnah konzipiert ist und alle praxisrelevanten Inhalte der unterschiedlichen Teilbereiche der Prothetik berücksichtigt.

Prothetik immer wichtiger

Die zunehmende Lebenserwartung der Bevölkerung führt zu einem größeren Anteil an PatientInnen im hohen Lebensalter, für die eine adäquate Versorgung des Kauorgans einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung ihrer Lebensqualität bedeutet.

Ebenso ist die Anzahl der PatientInnen mit Funktionsstörungen stetig im Ansteigen. Eine profunde Ausbildung der diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten ist aus gesundheitspolitischer Sicht dringend nötig. Die interdisziplinäre Diagnostik und Therapie der Funktionsstörungen stellt daher einen wichtigen Teil des Curriculums dar.

Ziel: Selbständige Fallplanung mit interdisziplinärem Zugang

Ein eigener Schwerpunkt betrifft die interdisziplinäre Therapie komplizierter Fälle: PatientInnen mit schwierigen Kieferverhältnissen, nach Kieferoperationen, AngstpatientInnen und PatientInnen mit starken neurologischen sowie psychischen Problemen.

AbsolventInnen des Postgraduellen Universitätslehrganges für Prothetik sollen in den praxisrelevanten Fachbereichen wie Keramikrestauration, Teleskopprothetik, Implantatprothetik, sowie in der Diagnostik der Funktionsstörungen Fähigkeiten und Fertigkeiten besitzen, die es ihnen ermöglichen, komplexe Fallplanungen selbständig durchzuführen und komplizierte prothetische Fälle interdisziplinär zu lösen.

Voraussetzungen

  • Nachweis über die Berechtigung zur selbstständigen Ausübung des zahnärztlichen Berufes:
    -> Facharzt / Fachärztin für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
    oder
    -> abgeschlossenes Diplomstudium der Zahnmedizin
  • Praktische Erfahrung (min. 2 Jahre)
  • Englisch (B2/C1 of CEFR)

Update 21.01.2022: Die jeweiligen Module sind abhängig von der Covid-19 Situation. Genaue Wochen werden im Sommer 2022 festgelegt.

Modul A 10. - 15.10.2022
Modul B Februar 2023
Modul C Juli 2023
Modul D November 2023
Modul E Februar 2024
Modul F Juli 2024
Modul G September 2024

 


Universitätslehrgang Prothetik

Universitätszahnklinik Wien

Sensengasse 2a

1090 Wien

T: +43 (0)1 40070-4901

F: +43 (0)1 40070-4909
ulg-prothetik@meduniwien.ac.at

 

Für Sie auch interessant

VieSID-Kurse Die Vienna School of Interdisziplinary Dentistry bietet hochwertige postgraduale und interdisziplinäre Ausbildungen für ZahnärztInnen an. Folgende VieSID-Kurse werden in Kooperation mit dem Fachbereich Prothetik der Universitätszahnklinik Wien gehalten: Basis Curriculum, Therapy and Treatment Concepts, Prosthetic Rehabilitation in Complex Interdisziplinary Teamwork Weitere Kurse und Informationen